Der Musikverein Obereschach hat mit der Stefan-Rahl-Grundschule Obereschach eine Kooperation im musikalischen Bereich gebildet. In Baden-Württemberg gibt es bereits mehrere hundert Kooperationen zwischen Musikvereinen und Schulen. Ziel ist es, die musikalische Ausbildung an den Schulen durch qualifizierte Ausbilder zu unterstützen und langfristig den Fortbestand des Musikvereins zu sichern.

Im Anschluss an die Blockflötenausbildung besteht für die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit ein Blasinstrument zu erlernen. Die musikalische Weiterentwicklung im Orchesterspiel findet dann in der Jugendkapelle und später im Musikverein statt.

Durch das gemeinsame Musizieren soll das Zusammenspiel, das Miteinander und das soziale Gruppenverhalten gefördert werden. Spiel und Spaß bei gemeinsamen Freizeitaktivitäten fördern außerdem den Gemeinschaftssinn der Kinder und Jugendlichen.

Musiklehrer Volker Angerhofer und die aktive Musikerin Simone Pfender werden die musikalische Ausbildung an der Blockflöte übernehmen. Der Unterricht findet in der Schule statt und wird in Absprache mit der Schulleitung zeitlich festgelegt.

Die Anmeldungen sind verpflichtend. Kündigungen sind nur mit einer Frist von 6 Wochen zum 31.03. und 30.09. eines Jahres möglich. Diese Frist gilt auch, wenn das Kind in die Instrumentalausbildung wechselt. Ein vorzeitiger Austritt ist nicht möglich.

 

Gebühren der Blockflötenausbildung: (Stand 2017)

Unterrichtsgebühren/Monat 33,00 Euro
Blockflöte (Moeck 1023 Sopran Bar Flauto 1 Plus Doppelloch) 39,00 Euro
Lehrmittel (Engel, G. Spiel und Spaß, Band 1) 10,95 Euro

Die Blockflöten und Übungshefte müssen selbst beschafft werden. Die Ausbilder geben nach erfolgter Anmeldung genaue Informationen, welche Flöte und welches Übungsheft gekauft werden muss.

Die Unterrichtsgebühren werden vierteljährlich im Voraus vom Musikverein erhoben. Die Bezahlung erfolgt durch Lastschrifteinzug vom Girokonto zum 15.01., 15.04., 15.07. und 15.10. eines Jahres.